Regeln im Umgang mit Depressiven

Veröffentlicht: Mai 4, 2012 in Psychozeug, Ratgeber
Schlagwörter:,

Nachdem ich vor Kurzem einen Blog für Depressive geschrieben habe, möchte ich heute auch die optimalen Verhaltensregeln für das Umfeld herausgeben. Beherzigt unbedingt folgende Ratschläge und dem Depressiven ist sofort geholfen:

– informiere dich nicht, was Depressionen bedeuten, denn das weiß schließlich jeder – ist halt, wenn man irgendwie traurig ist

– zeige wie mitfühlend du bist indem du sagst, dass du auch schon depressiv warst als dein Hamster damals gestorben ist und erzähle so ausführlich wie möglich die schreckliche Geschichte. Beende den Monolog damit, dass du erklärst, wie du dir dann einen neuen Hamster gekauft hast und wieder glücklich warst.

– empfiehl, sich „einfach mal zusammenzureißen“, denn das Problem ist ja nur, dass sich der Depressive hängen lässt und gar nicht wirklich will – nur durch Druck formt man Diamanten

– wenn du die harte Tour nicht so drauf hast, zerfließe vor Mitleid und behandle den Depressiven, als stehe er kurz vor dem Exitus. Erzähle ihm, dass Depressionen immer chronisch sind und er nie wieder gesund wird.

– frag um Gottes Willen nicht nach sondern gehe davon aus, dass du mit dem Wort „Depression“ bereits alles wissenswerte weißt. Nicke weise und beginne mit Ratschlägen

– erkläre dem Depressiven, wie gut es ihm eigentlich geht und wie verdammt undankbar er ist  – beginne eine Diskussion darüber, dass wir in Deutschland viel zu verwöhnt sind und es früher sowas nicht gegeben hat.

– bringe so oft es geht das Wort „Willenskraft“ unter und verteufle jegliche Therapie (Psychologen sind eh alle selbst Psychos und Medikamente sind Drogen)

– fordere das Gegenüber auf „doch mal zu lachen“. Wenn das verweigert wird sei eingeschnapt und sag „Du willst ja gar nicht.“ Wird auf Kommando gelacht sag „Siehst du, so einfach ist das.“

– erzähl von einem vom Hals abwärts Gelähmten, der trotzdem nicht depressiv geworden ist, denn gute Beispiele helfen schließlich immer

Kommentare
  1. […] Regeln im Umgang mit Depressiven […]

    Gefällt mir

  2. Honki Tonk sagt:

    Und immer dran denken, Depressive fahren eh nur eine Mitleidstour.

    Gefällt mir