Skandal: Immer mehr Männer nicht von sexueller Belästigung betroffen!

Veröffentlicht: Juni 1, 2013 in Mann-Frau-Kram, Satireartikel
Schlagwörter:,

Dass Deutschland ein Problem mit sexueller Belästigung hat ist kein neues Thema. Dennoch zeichnen aktuelle Statistiken eine erschreckende Realität für Männer. In represäntativen Umfragen gaben 54% der männlichen Befragten an, noch nie in ihrem Leben sexuell belästigt worden zu sein. Weitere 28% gaben an „selten“ und wenn dann lediglich verbale sexuelle Belästigungen erlebt zu haben.

Für viele, grade junge Männer, kann dies traumatische Folgen haben. Klaus B. berichtet: „Manchmal, wenn ich durch die Fußgängerzone gehe kommt es vor, dass mich keine einzige Frau anschaut. Im Winter, wenn ich dickere Klamotten anhabe kommt es sogar vor, dass ich wochenlang nicht einmal von einer Frau gemustert oder gar angelächelt werde. An schlechten Tagen wage ich es gar nicht mehr nach draussen zu gehen da ich befürchte wieder nicht sexuell belästigt zu werden. Mein Selbstwertgefühl leidet darunter sehr.“

In der Tat kann es für die Betroffenen schwerwiegende Folgen haben kontinuierlich nicht sexueller Belästigung ausgesetzt zu sein. „Ich wünsche mir nur einmal, in eine Bar gehen zu können und von einer Frau den Hintern getätschelt zu bekommen während ich an ihr vorbeigehe“ beklagt sich Michael H. Die Debatte um Brüderle vor einigen Monaten habe er als „Schlag ins Gesicht“ erlebt.

„Für uns Männer ist das hart. Nichtmal im Job sind wir sicher vor der weiblichen  Nichtbeachtung.“ – Sascha W. ist Maurer und gibt an, dass er häufig feststellt, dass nicht einmal besonders enge Hosen und tiefes Bücken mit Ausblick auf sein ausladendes Maurerdekoltee mehr die Aufmerksamkeit seiner Auftraggeberinnen erregen kann. „Wenn ich mich dann umdrehe sehe ich, dass die Frau gar nicht hinsieht oder sogar den Raum verlassen hat. Manchmal frage ich mich, ob ich etwas falsch mache oder ob es ein gesellschaftliches Problem ist.“

Männer, die nicht sexuell belästigt wurden haben seit kurzem die Möglichkeit ihre Erlebnisse unter dem Hashtag #Ignoriert auf Twitter zu veröffentlichen. Der Initiator der Aktion, Christian R. gibt an, er hoffe, damit dem sensiblen Thema in der Öffentlichkeit zu mehr Beachtung zu verhelfen. „Sexuell nicht belästigt zu werden ist kein Spaß. Frauen müssen das endlich begreifen!“

(Text basiert auf dem Erfahrungsbericht von David M.)

Kommentare
  1. …Wenn ich das gewusst hätte. Ich hätte doch schon lange etwas unternommen!!
    Es ist definitiv noch viel Aufklärungsarbeit nötig, um dieses doch schwerwiegende Problem zu beheben. Hoffen wir, dass die Schäden, die wir Frauen damit anrichten noch nicht allzu schwerwiegend sind..

    Gefällt mir

    • vantica sagt:

      Tja – deine hoffnung ist leider vergebens🙂 ganze herschaaren an jungen Kerlen die ihr leben nicht mehr in den griff bekommen weil sie nicht sexuell belästigt werden. Die seelenklempner weißen solche fälle mittlerweilen schon zurück „“aller Mann’s Krankheit“ damit musst leben lernen.““

      *schmunzel*

      Gefällt mir

  2. Robin Urban sagt:

    … und da lässt sie den schockierenden Erfahrungsbericht des David M. einfach weg!😦 Er weint gerade ein bisschen.

    Gefällt mir

  3. diepaulines sagt:

    Oh Gott, es gibt wirklich erschütternde Schicksale! Vielen Dank, dass Du darauf aufmerksam gemacht und die dramatische Realität nicht beschönigt hast. Menschen müssen einfach aufgeklärt werden!

    Gefällt mir

    • Ja, seit ich mir dessen bewusst bin habe ich mein Verhalten grundlegend geändert. An mir kommt kein Mann mehr vorbei ohne dass ich seuien Hintern getätschelt oder zumindest sein Gemächt gemustert habe.

      Gefällt mir

  4. Cidrin sagt:

    Ein ernstes Problem. Endlich schreibt mal jemand was dazu.

    Aber nicht nur junge Männer sind betroffen. Mir sagte neulich ein Patient: „Über 50 bist du unsichtbar.“ Ich sehe da auch zunehmend eine geriatrische Dimension.

    Da bekommen wir ganz schön was zu tun!

    #ignoriert #die #jungs #nicht!

    Gefällt mir

  5. mozart2006 sagt:

    Happy B-day EMN!

    Gefällt mir