pros

Kommentare
  1. arwen1234 sagt:

    Hihihihiiiii, jaa, so ist es immer. Man selber hält sch immer für tolerant. Grundsätzlich. Jeder. Ich auch! Bis irgendwer kommt, der mal anderer Meinung ist. Egal um was es geht. Religion, Politik, Kindererziehung, Essensgewohnheiten… Aber Frauen gegen Frauen, das klappt besonders gut. ^^ Köstlich, wie du das wieder auf den Punkt bringst.

    Gefällt mir

  2. Andreas sagt:

    Den Genderwahnsinn genial auf den Punkt gebracht!

    Pass bloß auf, dass Du keinen Shitstorm damit auslöst🙂

    Gefällt mir

  3. Big Al sagt:

    Abwarten. Die Sommerferien haben gerade erst begonnen, da kann es noch etwas dauern bis der allgemeine Langeweilepegel steigt und sich die KommentatorenInnen eingeschossen haben.

    Gefällt mir

    • Ehrlich gesagt glaube ich nicht daran dass von feministischer Seite hier großartig Reaktionen kommen könnten. Sich ernsthaft mit dem Thema auseinanderzusetzen könnte die Gefahr der Selbstreflexion mit sich bringen und wer will das schon? Dann doch lieber weiter auf die dummen Frauchen herabschauen die nicht merken wie das Patriarchat sie die ganze Zeit unterdrückt.

      Gefällt mir

  4. Danke🙂 Zeigt schön den Doppelstandard des modernen Befreiuungsfeminismus auf🙂

    „Hey, Du kannst frei sein und machen was Du willst, lass Dich nicht unterdrücken!“
    „Echt? Dann werd ich Hausfrau und Mutter, ich glaub, das liegt mir.“
    „Bist Du verrückt? Na für Dich kämpfen wir sicher nicht! Hey, schaut mal, die ist voll reaktionär und konservativ, die Tante! Voll die Verräterin, echt….“

    Gefällt mir

  5. […] feministische posizjonen lächerlich zu machen: hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier und […]

    Gefällt mir