fett

Kommentare
  1. Thomas sagt:

    Die Antwort merk ich mir.

    Gefällt mir

  2. solange die Frau nicht tatsächlich dick ist fährt man mit Witzen über die Anziehungskraft ihres Hintern (im Sinne von Gravitation) eigentlich ganz gut.

    Gefällt mir

  3. gracuch sagt:

    Antwortest du dem Kerl eigentlich hin und wieder auch so?😀

    Gefällt mir

  4. tom174 sagt:

    Ich mag es nicht, wenn du nur halbe Geschichten schreibst. Die Bilder 3-4 müssten noch 3-5x widerholt werden, und dann kommt der Rage: „Weil du meinen Hintern so fett findest liebst du mich also nicht mehr, sondern magst mich nur noch! Und dann traust du dich noch nicht einmal, mir das zu sagen *zeter*“😉

    Gefällt mir

  5. Anon sagt:

    Endlich mal ein Ausweg aus einer solchen Situation, der ohne die Vortäuschung eines Herzinfarkts funktioniert.

    Ein Bekannter von mir antwortete auf diese Frage mal mit ‚Ja‘. Die Beziehung war einige Wochen danach beendet.

    Gefällt mir

  6. Judith sagt:

    Der Comic ist super (wie immer)!^^

    Allgemein finde ich solche Fragen á la „Findest du meinen Hintern zu dick?“ immer sehr sinnlos bis bescheuert. Entweder finde ich meinen Hintern zu dick, dann ist mir egal ob andere den super finden oder ich finde ihn perfekt, dann ist die Ansicht anderer gleichfalls egal. Gleiches gilt für die Figur. Man muss sich selbst gefallen, andere haben ihren eigenen Geschmack.

    Wenn meinem Freund meine Figur nicht gefällt kann er dies äußern, aber das bedeutet längst nicht, dass ich ihm zustimmen würde wenn ich es nunmal anders sehe. Umgekehrt hat er die Freiheit zu gehen, wenn ihm etwas nicht passt und sich eine Freundin zu suchen, die ihm dann (optisch) besser gefällt. Ich sehe das pragmatisch und ohne Theatralik.

    Gefällt mir

    • Judith sagt:

      Ergänzung: Was ich auch nie verstehen werde ist, wenn z. B. die Frau den Mann erst fragt, ob er sie dick findet, weil sie sich selbst zu dick findet. Und sofern der Mann zögert oder versucht zu umschreiben, dass sie nicht die Schlankeste ist o.ä., total ausrastet bzw. rumflennt und den Mann vorwirft, dass er sie nicht lieben würde. Werde die Logik dahinter nie verstehen.

      Gefällt mir

      • IULIUS sagt:

        Denke es geht dabei nicht so um den Hintern, sondern um Bestätigung. Gesehen zu werden, ernst genommen zu werden etc. Sonst geht es Dir so wie:
        https://erzaehlmirnix.wordpress.com/2013/09/11/liebe/

        Gefällt mir

        • Judith sagt:

          hmm… aber man merkt doch am Gesamt-Verhalten des anderen, ob der einen mag und wertschätzt ohne dass man es explizit aussprechen muss (bzw. reicht einmal ja aus)? Warum dann diese Rückversicherung über drei Ecken?

          Gefällt mir

          • IULIUS sagt:

            Beziehungen schafen mit der Zeit ein wenig ein. Anders ausgedrückt eine Beziehung verändert sich. Dem anderen wird nicht mehr die extreme Aufmerksamkeit entgegen gebracht wie in der Anfangszeit.
            Bei Frauen scheint es häufiger vorzukommen, daß sie die Bestätigung des Partners brauchen. Dann holen sie sie sich halt über Mäkeln an ihrem Körper. Da der Partner dann meist so denkt wie Du wird es lustig…

            Denke das verstehen nicht einmal die Frauen, die so handeln.

            Gefällt mir

            • Judith sagt:

              Ok, danke für deine Erklärung🙂. Erscheint mir sehr kompliziert und anstrengend im Umgang, wenn einer von beiden da so viel Bestätigungsbedarf hat und sich das auf diesem Wege versucht zu holen. Mich würde das als Partner total nerven; so gut können die anderen Vorzüge der Beziehung gar nicht sein^^.

              Gefällt mir