nichtraucher

Kommentare
  1. The Laughing Man sagt:

    Das mag auf viele Raucher zutreffen, aber ich habe genauso Leute getroffen die meinen (oder reden sich zumindest ein) am Ende ist es gar nicht so schädlich und die Veranlagerung davon krank zu werden sei viel entscheidender. Meistens mit einer Erwähnung von einem Onkel bzw. anderen Verwandten der als starker Raucher 80 geworden ist. Ab und zu kommt dann auch noch das Argument, wie die Hälfte von alles anderem genauso ungesund ist. ^^

    Gefällt mir

  2. cidrin sagt:

    👍

    Gefällt mir

  3. IULIUS sagt:

    Ich finde die Argumente von Suchtkranken für ihre Sucht eher lustig…

    Gefällt mir

    • Interessant, wo siehst du denn da Argumente für eine Sucht?

      Gefällt mir

      • IULIUS sagt:

        Das meinte ich allgemein bzw. auf TLM.

        Wenn Du schon fragst,
        „Das können diese militanten Nichtraucher nicht nachvollziehen.“
        geht in diese Richtung.

        Gefällt mir

        • Und inwiefern ist es ein Argument für eine Sucht?

          Gefällt mir

          • IULIUS sagt:

            Grundsätzliches Statement, warum man nicht aufhören kann.

            Gefällt mir

            • Wäre sowas nicht eher ein Argument GEGEN eine Sucht?
              Es wurde allerdings gar nicht davon gesprochen, dass man nicht aufhören KANN, es ging darum, welche physischen und psychischen mechanismen bei der Sucht wirken. Wäre es nämlich nicht schwer aufzuhören, wäre es auch keine Sucht.

              Gefällt mir

              • IULIUS sagt:

                Also, eine Begründung, warum man nicht aufhören kann ist ein Argument gegen eine Sucht?

                Du verwirrst mich heute.😉

                Gefällt mir

                • Ich weiß schon wie du es meinst, du hast es so interpretiert, dass „Es fällt schwer aufzuhören“ eine Rechtfertigung sein soll um weiter der Sucht nachzugehen.
                  Allerdings ist der Kern einer Sucht eben die Tatsache, dass das Aufhören aufgrund physischer und psychischer Mechanismen erschwert ist. Wäre es ohne weiteres möglich, wäre es eben keine Sucht.

                  Zu sagen „Ich kann mit meiner Sucht leicht aufhören“ wäre sinnlos, da es dann keine Sucht wäre.

                  Die Tatsache nicht einfach aufhören zu können ist Kernsymptom und Problem an der Sucht und somit insgesamt natürlich DAS Argument gegen Sucht.

                  Festzustellen, dass es diese Mechanismen bei der Sucht gibt ist im Grunde weder ein „Argument“ für oder gegen das Süchtigsein sondern schlichtweg Tatsache und Definition einer Sucht.

                  Gefällt mir

                  • IULIUS sagt:

                    Ich hatte weniger die Tatsache im Blickfeld, daß es Süchtigen schwer fällt aufzuhören, sondern die Pauschal-Beschuldigung, daß „militante Nichtraucher das nicht nachvollziehen können“. Das dürfte eher damit zu tun haben, daß die Person überhaupt nicht den Willen hat aufzuhören, sich damit gar nicht befassen möchte. -> Problem wegschubsen.
                    Andernfalls wäre es egal, was andere denken.

                    Gefällt mir

      • Heinz sagt:

        „Es schmeckt mir!“ „Es macht Spaß!“
        „Ich kann aufhören wann ich will!“

        Gefällt mir

  4. chnopfchopf sagt:

    Beschreibt genau die Sicht von aussen, wer etwas nicht kennt, versteht es meist nicht, somit redet er und sorgt dafür das sich Betroffene schlecht fühlen. Für Ausenstehende erscheint die Lösung/der Ausstieg einfach, was er aber nicht ist, wenn man betroffen ist.

    Gefällt mir

  5. honeyinheaven sagt:

    Diesen Beitrag hätte ich gerne zehn Mal geliket🙂

    Gefällt mir

  6. […] habe ich genau heute diesen Beitrag gefunden. Es handelt genau von den Vorurteilen die mit Sucht und Selbstschädigendem Verhalten […]

    Gefällt mir

  7. Mhhh, also mir hat folgendes durchaus geholfen: http://goo.gl/Eks3lb – nach 30 Minuten war der Spuk nach 25 Jahren Rauchen vorbei. Hab vieles probiert und stimme dem hier auch voll zu. Es gibt aber durchaus sinnvolle Alternativen, die einen auf den Weg der Tugend zurückbringen😉

    Gefällt mir

  8. Ich gehöre seit vier Wochen zu den Nichtrauchern!!!! Mithilfe der Seite —>www.nichtraucher-bleiben.jimdo.com , Kanns nur jedem weiterempfehlen .

    Gefällt mir

  9. ksuperschnitzel sagt:

    hallo! der blog ist echt super, und gerade dieser Comic ist klasse! Habe letzt auf meinen Blog ein Interview veröffentlicht.. da kam das Comic auch zu Sprache🙂
    Schaut doch mal vorbei!! https://grenzenlichten.wordpress.com/

    Gefällt 1 Person