Dickeleute-Logik

Veröffentlicht: November 21, 2013 in Comics
Schlagwörter:, , , ,

Neulich habe ich in einem Youtubevideo was über „Fat people Logic“ gehört und dachte, ich starte eine kleine Comicreihe dazu, in der ich euch meine liebste Dickeleute-Logik präsentiere (wann immer mir was ein- oder auffällt)^^

dick

Kommentare
  1. The Laughing Man sagt:

    Und beim Einkaufen denkt man sich, dann „Jetzt kaufe ich mir doch noch etwas Süßes oder Fettlastiges und beweise meine Willsenstärke in dem ich eine Woche oder mehr damit auskomme!“

    Gefällt mir

  2. sunnymoeller sagt:

    :))) perfekte Strategie!!!

    Gefällt mir

  3. Frank sagt:

    funktioniert auch mit vielen andern Sachen bestens🙂

    Gefällt mir

  4. arwen1234 sagt:

    Volltreffer…ich gehöre genau zu den Dicken. Auch die Idee vom Laughing Man hatte ich schon viel zu oft.😉 Unsterblich ist auch der Gedanke, sich was zu gönnen, weil der Tag ja so stressig war, dann soll ihm mit einem fettigen Essen wenigstens noch etwas Genuss abgerungen werden…und dann liegt man die ganze Nacht wach und verflucht sich für das Sodbrennen und den Magendruck. Total schön so. Oder das Essen aus Langeweile…als ob das das totale Abenteuer wäre! Und nicht zu vergessen, die Klamottenwahl. Hat man sich als Kind immer erfolglos in Kleidersäcken zu verstecken versucht, kommt man irgendwann auf die Idee, endlich aus dieser Sparte ausbrechen zu wollen..und holt sich den drei Nummern zu kleinen Tiger-Minirock. Oder das viel zu knappe Leo-Optik-Shirt. Hauptsache grell, auffällig und figurbetont. Einfach mal wild und auffällig sein…und als Abnehmmotivation dient das natürlich auch, schließlich will man ja mal „besser“ reinpassen. Funktioniert überhaupt nicht, aber ich brauchte Jahre, eh ich mir das abgewöhnt habe. Auch typisch: viel zu kleine „Accessoires“, als ob ein winziger Rucksack oder eine Miniatur-Handtasche vor einem riesen Körper schlanker machen würden. Es kaschiert überhaupt nichts, im Gegenteil. Oder winzige, hochhackige Schuhe, aus denen alles herausquillt…der Sünde bin ich allerdings nicht schuldig, das sieht schon so schmerzhaft aus. Und ganz am Ende der Urfehler: Man hat immer Angst zu verhungern. Erst lässt man das Frühstück ausfallen, rennt aufgescheucht umher, schließlich will man ja abnehmen. Dann schlägt die Hungerkeule zu, die Nerven liegen blank und das erstbeste Opfer wird aus heiterem Himmel angebrüllt. Jetzt bloß schnell was essen, um die Nerven in den Griff zu kriegen…aber ja ne Riesenportion, denn man wird von normalen Portionen nie im Leben satt…man verhungert gerade!

    Das schlimme ist, dass sich viele Dicke dessen bewusst sind..so wie ich, ich kann mittlerweile sogar darüber lachen. Aber es zu ändern fällt verdammt schwer.

    Gefällt mir

  5. Kinch sagt:

    „Wenn ich jetzt die ganze Tafel Schokolade esse und danach einen Monat nix süßes, ist es, als würde ich nur ein ein kleines Stück am Tag essen. Das ist doch voll diszipliniert!”

    Gefällt mir

  6. St. Elmo sagt:

    Was ist denn das Leben wenn man nur noch vermeintlich „gesundes“ Essen isst und auf jede Form von Genuss/Spaß verzichtet.?

    Ein langes ödes Leben.

    Aber um beim Thema zu bleiben.

    Nein keine Sahen zumKuchen, die macht dick…

    Ja genau, die 10g Sahne machen dick,
    das extra große 100g Stück Marmorkuchen hat ja genau 0 kcal

    Gefällt mir

  7. Martin sagt:

    Könnte man auch „die letzte Zigarette“ nennen. Das Päckchen mach ich noch leer, dann hab ich keine mehr und kann aufhören… so etwa.
    Oder „nur die letzten 3 Bier noch“ und dann ist der Kasten leer und ich kann aufhören…usw. usf.

    Gefällt mir

  8. Literpackung Eis ist zur Hälfte geleert: „Das lohnt sich doch nicht mehr einzufrieren“🙂

    Gefällt mir

  9. Frau Yu sagt:

    Du bist nicht allein.😀
    Den Gedankengang kenne ich nur zu gut.^^

    Gefällt mir

  10. susepedia sagt:

    Das ist sogar ein verflucht häufiger und gefährlicher Gedankengang… und es ist echt nicht immer leicht, sich dagegen zu wehren.

    Gefällt mir

    • So eine Kombination aus „Ganz oder gar nicht“-Extrem, as dann gerne zu „Jetzt habe ich schon ein Stück Schokolade gegessen… der Tag ist eh versaut, da kann ich jetzt auch die Chips futtern“ führt…. und natürlich das gute alte „Heute sündige ich noch, weil MORGEN fange ich dann richtig an“^^ *seufz* Schuldig.

      Gefällt 1 Person

  11. […] “Fatshaming”: hier, hier und hier. […]

    Gefällt mir