I´m so offended-Post^^

Veröffentlicht: November 24, 2013 in Comics
Schlagwörter:, ,

dick2

Kommentare
  1. sunnymoeller sagt:

    Au weia!!!! Ha ha ha ha ha ha!

    Gefällt mir

  2. The Laughing Man sagt:

    xD

    Gefällt mir

  3. yacv sagt:

    HAHAHAHAHAHA

    Mein Stuhl wackelt…
    🙂

    Gefällt mir

  4. Martin sagt:

    Irgendwie kommt mir dabei ein uralter Witz in den Sinn. Im Original sind das wohl 2 historische Gestalten, die für ihre Leibesfülle bzw. Magerheit bekannt waren, habe da irgendwie G.B.Shaw und irgendeinen Kardinal im Kopf.
    Der dicke (Kardinal) meint zum dünnen: Na, wenn man Sie so sieht, könnte man meinen, es sei eine Hungersnot.
    Dünner zum dicken: Und wenn man Sie sieht, weiß man auch, wer dran schuld ist.

    Ah. Wenn sich jemand empört, behauptest Du einfach, das sei ein antiimperialistischer, antirassistischer Motivationscomic. Der dicke weiße (sein Körper ist weiß) Oberklassler hat den unterdrückten Unterschichts-Schwarzen (ihre ausgemergelten Körper sind ganz schwarz) alles weggefressen. Jetzt wird er solidarisch von allen (Kollektiv! Immer gut!) zusammen aufgefressen und erhält damit seine gerechte Strafe.

    Bei soviel sozialkritischem Content verstummt noch der empörteste. Sonst erklärst Du ihn einfach zum Rassisten und Lakai des Kapitalismus…

    Gefällt mir

  5. Michael sagt:

    was heißt hier fuck, die Stängli um den wohlgenährten werden erstmal fachgerecht in der Mitte durchgebrochen. Ham mer schon gern, erst höchstens selber drehen als selber kochen und hinterher auf den Vorausplaner losgehen😀.

    Gefällt mir

  6. yacv sagt:

    Beängstigend finde ich allerdings, dass es am Ende ganz selbstverständlich „fuck“ heißt, und nicht „Scheiße“ oder, sprachrhythmisch gleich, „Mist“

    Gefällt mir

    • Martin sagt:

      Wieso beängstigend? Der Dicke ist halt ein US-Amerikaner, der -da er in Heidelberg aufgewachsen ist- meist auf Deutsch denkt (wer z.B. viel englisch liest oder Filme im Original anschaut oder sehr viel mit englischsprachigen kommuniziert, weiß das man irgendwann auch anfängt in der Sprache zu denken…) .
      Nur in emotional sehr aufgewühlten Zuständen denkt er wieder in seiner Muttersprache…. problem gelöst.

      Wiewohl im letzten Bild auch ein „Och!“ ganz gut hingepaßt hätte, find ich.

      Gefällt mir

  7. Balrog sagt:

    In „Lost“ haben sie den Dicken doch auch nicht gefressen!

    Gefällt mir

  8. Zara sagt:

    Das wird einer meiner Lieblingscomics ^^

    So geil!

    Gefällt mir

  9. Mir wäre da eine prima Genugtuung, dass diejenigen, die mich fressen, ziemlich bald an einer Cholesterinvergiftung krepieren.😀

    Gefällt mir

  10. Schlechter Plan.

    Ich sage ja gerne mit Verweis auf meine respektable Plauze, dies sei main Vorrat für Notzeiten. FettpolsterInnen sind schließlich von der Natur als Energiereserve gedacht, falls mal eine Weile nicht…

    Gefällt mir