arschl

Kommentare
  1. energist sagt:

    Gr0ßartiger Schlafzimmerblick auf Panel 4! \o/

    Gefällt mir

  2. LoMi sagt:

    ;-D Gefällt mir gut. Die Masche probiere ich morgen gleich mal aus.

    *stellt sich jetzt als Strichmännchen mit blauem Auge vor ^^*

    Gefällt mir

  3. netreaper sagt:

    Frauen laufen Arschlöchern hinterher.
    Die Erde ist rund.
    Ein Spiel dauer 90 Minuten.
    Nachts ist kälter als draussen.

    *gähn*

    Klar laufen Frauen reihenweise Arschlöchern hinterher.
    Je mehr Arschloch, desto mehr Frau kriegst du. Der Beweis?
    Der tux. zum Beispiel ist total nett. Und #foreveralone. Fragt ihn mal.

    Gefällt mir

    • LoMi sagt:

      Also ich kann ganz gut damit leben, dass mir die Frauen nicht alle hinterherlaufen. Wäre doch wahnsinnig anstrengend ^^
      Mir reicht, wenn eine mich gut findet.

      Gefällt mir

    • Rexi sagt:

      Die Erde ist NICHT rund.
      Es gibt sehr viele Spiele, die länger oder kürzer dauern, als 90 Minuten.
      „Nachts ist kälter als draussen“ ergibt keinen Sinn.

      Und du meinst, Arschlöcher kriegen dickere Frauen?

      Gefällt mir

      • jck5000 sagt:

        Gefällt mir

        • Frank sagt:

          Nur das ungeübte Auge erkennt hier etwas Rundes. In Wahrheit ist die Erde ein „an den Polen abgeflachter Ellipsoid“. Keine Kugel – nicht rund. Klugscheißermodus aus.

          Gefällt mir

        • Rexi sagt:

          @jck: Lebst du auf dem Mond? http://de.wikipedia.org/wiki/Geoid

          Gefällt mir

          • jck5000 sagt:

            Sphärismus! #Aufschrei!

            (Hinweis: Ich hab kein Wort gesagt. Weil ich keine Lust auf eine nutzlose Diskussion darüber habe, ob „rund“ jetzt eine passende Beschreibung für ein Ellipsoid mit Dellen ist oder nicht. Ich weiß nicht, ob für dich der Duden mit „rund: die Form eines Kreises, einer Kugel aufweisend, im Wesentlichen ohne Ecken und Kanten“ passt. Ich habe kein Bedürfnis dazu, zu diskutieren, ob die Erde jetzt „wesentliche“ Ecken und Kanten hat. Ich habe kein Bedürfnis, hier Physik für Fortgeschrittene zu machen und zu erklären, dass das Geoid ein Konstrukt der theoretischen Physik ist. Ich diskutiere nämlich auch nicht darüber, ob Fußbälle rund sind oder vielmehr abgestumpfte Ikosaeder. Ich hab deswegen _nur_ ein schönes Video gepostet. Das ist übrigens echt und keine Animation, behaupten die Japaner.)

            Gefällt mir

      • Heinz sagt:

        /Klugscheißmodus an, nur weil die Erde (grob) rund ist, muss sie keine Kugel sein.
        Eine Elipse ist auch rund.

        Gefällt mir

    • Jackie sagt:

      „Je mehr Arschloch, desto mehr Frau kriegst du. Der Beweis?
      Der tux. zum Beispiel ist total nett. Und #foreveralone. Fragt ihn mal.“

      Um mit deinen Platitüden weiterzumachen: Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer^^

      Gefällt mir

  4. Gerhard sagt:

    Frauen laufen nicht hinter Arschlöchern her. Sie laufen nur vor passiv-aggressiven Arschlöchern davon. So einfach ist das.

    Gefällt mir

  5. Adrian sagt:

    Diese Titten, grandios🙂

    Gefällt mir

  6. So einen kenn ich auch. Und die Frauen lieben ihn. Gründe: 1. seine selbstironische, selbstkritische Art 2. seine verblüffende Offenheit. Und ja, er ist ein Arsch. Es funktioniert!

    Gefällt mir

  7. Resolute Nuss sagt:

    Wo liegt eigentlich der Unterschied zwischen „Bad Boys“ und Arschlöcher?
    Bei Ersteren geben ja viele offen zu, dass sie diese mögen.

    Gefällt mir

  8. Boah, coole Sau. „Lauf mir nicht hinterher, denn ich find’s echt scheiße, wenn Frauen Arschlöchern hinterherlaufen.“ So was würde ich auch gern mal bringen, aber leider laufen mir ja keine Frauen hinterher.😦

    Gefällt mir

  9. Was trägt Rechtsi eigentlich im Haar? Eine Krone? Ein Schleifchen? Einen Krug Wasser? Einen Iro?

    Gefällt mir

  10. F. T. sagt:

    Jaja, die Frauen verwechseln all zu gern ein Arschloch mit einem aufregenden Mann. Woher die Assoziation (Arschloch = Aufregend) kommt, weiß ich nicht. Es ist nur interessant zu sehen dass es da einen Zusammenhang gibt. Vor allem haben betroffene Frauen angst, den Kerl (der ja ein Arschloch ist) an eine andere Frau zu verlieren und strengen sich deshalb an bei dem Kerl zu bleiben. Vielleicht sollten sich die guten Kerle auch als Arschloch tarnen. Dann haben sie im Endeffekt gewonnen…😉

    Gefällt mir

    • LoMi sagt:

      Das bewegt sich hier alles auf der Ebene sehr allgemeiner Behauptungen. Diese kann man schlecht überprüfen. Im Moment kenne ich von den mit bekannten Frauen zu wenig die Männergeschichten. Andere Beispiele fehlen mir. Eine Ex war nach mit mit jemanden zusammen, den ich durchaus als „Arschloch“ bezeichnen würde. Aber das sind alles keine Grundlagen, um mir eine informiertere Meinung bilden zu können.

      Gefällt mir

      • F. T. sagt:

        Ist ja auch nicht notwendig. Ich habe hier keinen wissenschaftlichen Aufsatz zum Besten gegeben, sondern Vermutungen angestellt und polemische Schlussfolgerungen gezogen.😉

        Gefällt mir

        • LoMi sagt:

          Das ist ja auch ok. Aber ich merke, dass ich die Vermutungen irgendwie wenig nachvollziehen kann. Vielleicht gibst Du mal ein Beispiel?

          Gefällt mir

          • F. T. sagt:

            In meinem Bekanntenkreis gibt es momentan 2 Frauen die jeweils einem „Arschloch“ hinterher rennen. Das interessante dabei: Es ist bei beiden Frauen nicht das Erste mal das sie so etwas machen. Sie haben beide schon einschlägige Erlebnisse gehabt und machen es dennoch immer wieder. Interessant dabei ist deren devote Haltung gegenüber ihren Männern. Jedes Mal, wenn die Beziehung dann vorbei ist kommt die selbe einschlägige Frage: „Warum bin ich nur so einem Arschloch hinterher gelaufen?“. Ist schon irgendwie markant.

            Natürlich sind diese 2 (direkten, aus dem Bekanntenkreis stammenden) Schilderungen nicht repräsentativ, aber ich habe schon einige Frauen erlebt die genau das machen. Spannend wird es aber immer dann, wenn das Jammern und Beklagen der betroffenen Frauen kommt: „Warum finde ich nicht mal einen netten Typen, der auf mich eingeht und meine Bedürfnisse höher stellt als seine?“. Ganz klar, weil sie es nicht wollen. Sonst würden sie ihre Präferenzen mal ein bisschen ändern.

            Soviel zu meinen Beobachtungen. Anyone else?😉

            Gefällt mir

            • LoMi sagt:

              Ich müsste etwas länger nachdenken, um selber Beispiele beizutragen.
              Interessant finde ich, dass es ja auch Männer gibt, die einer Art Prinzessin hinterherlaufen, um ihre Liebe zu erringen. Das ist ein ähnliches Verhaltensmuster und diese Männer ignorieren auch gerne die freundlichen, verständnisvollen Frauen in ihrer Umgebung. OK. Das war jetzt auch eher eine reine Behauptung ohne Beispiel.

              Ich glaube, zu solchen Dingen gab es dann und wann die Erklärung, dass man der nie recht erhaltenen Elternliebe hinterherläuft. Man überträgt diesen Kampf um elterliche Aufmerksamkeit und Liebe immer wieder auf die Partner und wiederholt hier die Muster der Kindheit.

              Gefällt mir

            • Das was du sagst gibt es definitiv Noch häufiger stoße ich allerdings auf Exemplare, die sich für wahnsinnig nette Kerle halten, in Wirklichkeit aber echte Arschlöcher sind^^

              Gefällt mir

              • LoMi sagt:

                Da kann ich nicht mitreden.

                Mir fällt aber gerade ein Beispiel ein, eine Frau, die dazu neigt, auf Arschlöcher „reinzufallen“. Ihre Begründung: Sie legt sehr großen Wert auf Schönheit. Sie will schöne Männer und die, die sie dann bekommt, sind halt irgendwie Arschgeigen. Möglicherweise (jetzt gebe ich mal den Evolutionisten ^^) müssen diese schönen Männer nicht freundlich sein, weil sie sowieso von Frauen begehrt werden. Sie müssen um diese nicht werben, können daher ihre Arschlöchrigkeit voll ausleben, weil sie immer wieder eine Neue finden, wenn sie eine Dame vertrieben haben. Evolutionistisch streben die unter ihnen leidenden Frauen nach den besten Genen, er ist also schlicht eine Art von „Beute“. Naja, aber das glaube ich selber nicht wirklich.

                Die von mir beschriebene Dame hat übrigens einen problematischen Familienhintergrund mit kräftigen Konflikten mit den Eltern. Insofern legt das auch die psychologische Deutung nahe.

                Gefällt mir

                • Rexi sagt:

                  Ich bin sogar ziemlich sicher, dass Frauen auf gutaussehende Männer stehen, und denen das Arschloch-Verhalten verzeihen. Also nicht *wegen* des Arschlochverhaltens auf diese Männer abfahren, sondern *trotz* besagten Benehmens. Warum ist das so schwer zu glauben? Ob jemand ein Arschloch ist, sieht man doch nicht auf den ersten Blick. Die wenigsten Männer verhalten sich von Anfang an wie Arschlöcher. Das Äußere sticht dagegen sofort ins Auge. Warum ist das so schwer zu glauben?

                  Gefällt mir

                  • Rexi sagt:

                    – ein „Warum ist das so schwer zu glauben“ -.-

                    Gefällt mir

                    • LoMi sagt:

                      “ Die wenigsten Männer verhalten sich von Anfang an wie Arschlöcher.“

                      Sie selber sah das als wiederkehrendes Muster in ihren Beziehungen. Daher ging sie selber davon aus, dass sie auf Arschlöcher hereinfällt.

                      Gefällt mir

              • F. T. sagt:

                Ich halte mich für einen netten Kerl. Bin ich jetzt auch ein Arschloch? Hilfe Doktor Sommer, bin ich ein Arschloch?

                Gefällt mir

                • LoMi sagt:

                  Wenn Du am Ende doch ein Arschloch sein solltest, müssten die Frauen Dir hinterherlaufen. ^^

                  Gefällt mir

                  • F. T. sagt:

                    Hmmm, dann bin ich wohl keins… ^^

                    Gefällt mir

                    • LoMi sagt:

                      Hihi. Genau, das ist der Arschloch-Detektor: Laufen einem Kerl die Frauen hinterher? Dann ist er ein Arschloch und als Kollege oder Freund nicht geeignet.

                      Gefällt mir

                    • Wenn ihr was aus meinem Anekdotenschatz wollt:

                      Ich hatte mal zwei „Interessenten“, einen „netten Mann“ und ein „Arschloch“. Der nette Mann war total fertig als ich mich fürs Arschloch entschieden habe (Es ist weil er mehr Geld hat!!! Hat er nicht? Pah, du willst einfach keinen netten Mann!). Der nette Mann und ich blieben lose via social media im kontakt und irgendwann erklärte er, dass er jetzt eine freundin habe. Kurz darauf, dass sie zusammenziehen. Und kurz darauf fragte er mich, ob wir uns nicht mal wieder treffen könnten und… na ja… ein bisschen schnickischnacki weil das doch füher so toll war mit uns und… blablabla. und auf mein „äh, freundin? hallo?“ meinte er nur, sie müsse das ja nicht wissen. Etwas später kam als „Überredungshilfe“ ein Handyvideo, wie sie ihm einen bläst. Ich glaube nicht, dass er sie gefragt hat ob es ok ist, mir das zu schicken. Wenn das kein voll qualifiziertes Komplettarschloch ist, dann weiß ich auch nicht. Aber er selbst hielt sich für einen total netten Mann, der ja alles für seine Freundin tun würde..

                      Gefällt mir

                    • Rexi sagt:

                      Nicht nur ein Arschloch, sondern auch ein ziemlicher Dummbeutel. Diese „Überredungshilfe“ ist ja die Härte. Ich frage mich, ob der wirklich glaubte, dich damit zu überzeugen O.o

                      Gefällt mir

                  • LoMi sagt:

                    Krasse Geschichte, EMN! Ja, den würde ich auch für ein Arschloch halten. Zumindest in diesen von Dir geschilderten Hinsichten. Zumindest ist das kein „netter Mann“.

                    Gefällt mir

  11. Frank sagt:

    Habe dummerweise neulich die „Follow Blog via Email“ – Funtion aktiviert. Eben bekam ich von meinem Smartphone ne kostenlose Massage😀
    Sagt mal, habt ihr alle schon Feierabend? Faule Bande!

    Gefällt mir

  12. IULIUS sagt:

    Kann es nicht sein, daß ein Großteil der Frauen einfach nur jemanden suchen, der weiß was er will, den sie auch mal 10 Minuten alleine lassen können und bei dem sie nicht ständig das Gefühl haben, ihm die „Windeln“ wechseln zu müssen…

    Gefällt mir

  13. amitaf86 sagt:

    Und wie siehts aus, wenn man den Spieß umdreht?😀 Was ist mit den weiblichen Arschlöchern? Wobei, die würde Mann wohl anders betiteln…

    Gefällt mir