EMN & Kerl, Episode 4234234

Veröffentlicht: Juni 19, 2014 in EMN und Kerl
Schlagwörter:

EMN & Kerl arbeiten im Garten. Kerl stellt ein Gerüst auf, EMN betoniert.

 

Kerl: Ich brauche dich hier mal, du musst was halten.

EMN: Kann grade nicht.

Kerl: Meeeeh. Ich kann nicht drei Balken halten und gleichzeitig schrauben!!

EMN: Tja, ich hätte wohl nen Oktopus heiraten sollen. Aber so habe ich nur… warte jetzt kommt´s… eine Pussi! *chrchrchr*

Kerl: -.-

 

5 Minuten später:

Kerl *zeigt auf fertiges Gerüst*: Sagte ich, ich brauche dich? Ein Irrtum, der vielen Männern passiert.

 

:-O

Kommentare
  1. EIFREE sagt:

    Schmunzel😉

    Gefällt mir

  2. Talianna sagt:

    Irgendwie sind das auch Szenen meiner Ehe. In beiden Richtungen. Da geben wir uns nicht viel … wobei man natürlich die geschlechtichen Bezeichnungen je nach Richtung anpassen muss und es meistens hübsch ironisch gemeint ist🙂

    Gefällt mir

  3. me sagt:

    Wieso habe ich das Gefühl, dass du mit einem Kerl, der sich mehr gefallen ließe, nicht glücklich wärst.

    Gefällt mir

  4. mitm sagt:

    „EMN betoniert“
    Alle Achtung, Du hast das schwere Zeugs selber geschleppt? oder nur eine Betonpumpe gesteuert?

    „ich hätte wohl nen Oktopus heiraten sollen“
    Nee, besser einen Bauunternehmer, der hätte auch für Dich betoniert😉

    Daß Du statt des naheliegenden Bauumternehmers an einen wenig überwassertauglichen Oktopus denkst, wäre noch psychologisch zu durchleuchten. Oktopusse scheinen ja generell eine besondere erotische Ausstrahlung auf Frauen auszuüben, alleine schon wegen der Unzahl an Saugnäpfen, die an ganz vielen Stellen parallel napfen .. äh pardon, saugen können. Da kann kein Zweibeiner bzw. Zweiarmer mithalten.

    Gefällt mir

  5. Balrog sagt:

    In your face! Ha!

    Gefällt mir

  6. comicfreak sagt:

    ..wie viele Männer sind denn überzeugt, dich zu brauchen? Stehen die im Vorgarten Schlange?😉

    Gefällt mir

  7. aranxo sagt:

    Strike! Die Retourkutsche hast Du Dir redlich verdient.

    Gefällt mir

  8. BauchNabelFluse sagt:

    Naaajaaa,

    EMN hat Kerl dazu genötigt fast übermenschnlich (und unnötig) viel Selbstständigkeit zu beweisen. Mit diesem Beweis sollten wir Männer seeeeehr sparsam im Beisein unserer Gemahlinnen umgehen. Lieber öfter den inkompetenten Idioten raushängen lassen und mal die Frau machen lassen, bzw, um ihr auch ein paar Kompetenzen zuzugestehen (muaharhar) … aba das hat Kerl sich jetzt verspielt. Von daher würd ich eher sagen, hat erzählmirnix diesmal gewonnen, auch wenn sie es am ende gegenteilig aussehen lies, indem sie Kerl noch das letzte (pieksende) Wort gönnte.

    Hmm, vielleicht verschwörungstheoretisiere ich auch grade nur wieder. Kann halt nur aus meinem Erfahrungsschatz=Paranoia sprechen ^^.

    Gefällt mir

    • aranxo sagt:

      Warum sollten wir Inkompetenz ausstrahlen bei Sachen, die uns Spaß machen, also Basteln und Schrauben etc.? Schließlich wollen wir aufgrunddessen ja auch gelobt werden. Es reicht völlig aus, Inkompetenz bei den Dingen zu demonstrieren, die uns keinen Spaß machen, also der alltägliche Haushaltskram, Spülen, Abtrocknen, Saugen etc.

      Gefällt mir

  9. BauchNabelFluse sagt:

    „Warum sollten wir Inkompetenz ausstrahlen bei Sachen, die uns Spaß machen, also Basteln und Schrauben etc.?“

    Irgendwie hast du da was anderes draus gemacht/verallgemeinert/vereinfacht/ wichtige Variablen weg gelassen und neue, wie Spaß, hinzugefügt. Aber, um die Frage zu beantworten: Um sich einen Vorteil, durch Täuschung anderer zu verschaffen. Ich will hier nicht über die Wertung diskutieren, sondern eben nur die Frage beantworten.

    Zum Beispiel habe ich gestern Scrubs (Sitcom/Comedy-Serie) gesehen. Da hat der Ehemann extra die Muttersprache seiner Frau gelernt. Die Frau wusste das aber nicht und dachte, sie könne sich am Telefon weiterhin im Beisein ihres Mannes ungestört mit ihren Verwandten unterhalten und sich auch über ihren Mann in ihrer Muttersprache auskotzen. Tja, der Mann konnte durch seine neuen Sprachkenttnisse und der Unwissenhet seiner Frau gewissen Einfluss zu seinen Gunsten nehmen.

    Gefällt mir

  10. Crossroad Blues sagt:

    „Aber, um die Frage zu beantworten: Um sich einen Vorteil, durch Täuschung anderer zu verschaffen.“

    Hm, wundert mich total, dass deine Beziehungen anscheinend nicht funktionieren.

    Gefällt mir

  11. Adrian sagt:

    „EMN & Kerl arbeiten im Garten. Kerl stellt ein Gerüst auf, EMN betoniert.“

    Himmel, was macht ihr denn mit Eurem Garten?

    Gefällt mir

  12. Frank sagt:

    Grün anstreichen würde ich den Beton aber schon.

    Gefällt mir

    • War da jemand mal bein Heer?😉

      (Für diejenigen, die es nicht [mehr] wissen, geht der Kompaniebefehl an Bundeswehrsoldaten Heer so: „Alles, was sich bewegt, wird gegrüßt! Und alles, was sich nicht bewegt, wird grün angestrichen!“)

      Gefällt mir

  13. Bellator Eruditus sagt:

    Und wieder eine Bestätigung der alten Volksweisheit:
    Die Ehe befähigt zwei Menschen, Schwierigkeiten zu bewältigen, die sie gar nicht hätten wenn sie nicht verheiratet wären.

    Gefällt mir

  14. Also ich als Kerl wäre nach so einer Ansage erst mal in den Baumarkt, um mir mehrere neue Spannzwingen, Akkuschrauber, selbstschneidende Schrauben usw. zu besorgen. Braucht man halt, wenn niemand hilft. Könnte man natürlich auch „Übersprunghandlung“ nennen…

    Gefällt mir