Mal halten?

Veröffentlicht: März 1, 2015 in Comics
Schlagwörter:, ,

malhalten

Kommentare
  1. Adrian sagt:

    Hahaha, ja so geht es mir auch. Dabei will ich einfach nur nicht das Baby halten😀

    Gefällt 1 Person

  2. Tante Jay sagt:

    *g* nicht schlecht.

    Gefällt mir

  3. Mika sagt:

    Wie möchten Sie Ihr Baby? Gegrillt oder gebraten? Mit oder ohne Füllung?
    Aber ich warne Sie, Babys schmecken nicht wirklich gut, nehmen Sie lieber das Steak.

    Ich mag diese stinkenden und schreienden Kotzbeutel nicht. Bäääääh.

    Gefällt 2 Personen

  4. Heinz sagt:

    Als Antwort: „Wie wollen Sie das Baby gegrillt oder gebraten?“

    …dann wird dir so schnell kein Baby mehr in die Hand gedrückt.

    Gefällt mir

    • Mika sagt:

      Es kommt selten vor, das Steak schmeckt auch viel besser, das spricht sich rum. Es gibt sogar Babys, denen musst du ne Wurst um den Hals binden, damit wenigstens die Hunde dran schnüffeln. Aber gut – alles eine Frage des Geschmacks…..

      Gefällt mir

  5. Mein erstes Mal lief so:

    „Willst man nehmen?“

    „Hmmm… wieso nicht? Muss man da was beachten?“

    „Ne, einfach nehmen.“

    [nehme Baby]

    „DOCH NICHT SO!!! Man muss den Kopf festhalten!“

    (Erzählen dieser Geschichte verhindert übrigens sehr effektiv, dass einem Babys zum Halten angeboten werden)

    Gefällt 1 Person

  6. St. Elmo sagt:

    Ich kenne das eher so aus sicht dem das Kind aufgedrängt wird

    Nein, danke –> Ich werde es garantiert fallen lassen.

    Und aus dem anderen Blickwinkel kenne ich das gar nicht.
    Denn ich hatte nie das Bedürfnis mein Kind jemandem anderen in die Hände zu drücken…
    man weiß ja nie wo diese Hände vorher waren.

    Gefällt mir

  7. Pfeffermatz sagt:

    Offenbar ist das nicht mein Baby auf dem Bild, denn der ist soooo süß, dass ihr jeder halten will!

    Gefällt mir

  8. chrischm sagt:

    Jaja, es ist ein schmaler Grat. Ich bin persönlich nicht so erpischt auf Kinder, finde sie nicht so toll und süß und liebenswürdig wie es andere tun. Ich heiße aber nicht Hitler und hasse alles und jeden.^^

    Oft denke ich mir z.B. „Boah, das Baby da ist doch nicht süß, es ist zum weglaufen hässlich.“ Ich will aber niemandem seine Mutter- bzw. Vatergefühle absprechen oder madig machen. Also schweige ich. Ich glaube einfach, dass Kinder irgendwie nicht mein Fall sind. Und wenn ich mal wieder die Kinder meiner Schwester sehe, weiß ich auch wieder, warum.😉

    Gefällt mir

  9. Balrog sagt:

    Und dann noch dieses ewige Genöle darüber „wann es denn bei uns endlich soweit ist“ … blablabla grrrrr

    Gefällt mir

  10. Johnathan Irenicus sagt:

    Sieh es als Kompliment.
    Nahezu alle Eltern empfinden wahnsinnige Befriedigung dabei, ihr Kind zu halten zu knuddeln.(dabei werden halt massiv Bindungs- und Gückshormone freigesetzt).
    Die Idee das Kind dann weiterzugeben, ist also der direkte Wunsch dich an diesem Glücksgefühl teilhaben zu lassen. Selbst dann wenn die Gefahr besteht, dass du das Kind fallen lässt.. oder die unterbewusste Angst davor, dass du das Kind klaust oder gegen die nächste Wand wirfst, vorhanden ist.

    Gefällt mir

  11. Eine „Frau“, die ein Baby nicht halten möchte, macht mir Angst. Ähnlich wie „Frauen“, die kein Kind bekommen wollen. Das sind für mich keine richtigen Frauen. Noch nicht mal richtige Menschen. Das sind für mich Irrtümer der Natur.

    Gefällt mir

  12. feminazi sagt:

    Was noch fehlt, ist der hier:
    – „Na, willst du das Baby mal halten?“
    – „Aber gerne!“
    – „Du perverser Kinderschänder! Wie kannst du es wagen, dich an meinem Kind zu vergreifen?!“

    Gefällt mir