Alter.

Veröffentlicht: Juni 14, 2015 in Uncategorized

alt

Kommentare
  1. Wolfhilta sagt:

    Hat dies auf wolfhilta rebloggt.

    Gefällt mir

  2. OK, den raff ich nicht.

    Gefällt 2 Personen

  3. Klaus Maria Müllerscheidt sagt:

    +

    Gefällt mir

  4. Mic sagt:

    Danke, den Lacher konnte ich jetzt echt gut gebrauchen!

    Gefällt mir

  5. Frank sagt:

    Sehr schön! Genau dieses Gegenargument fand ich auch schon immer sehr bescheuert. Hört man übrigens auch oft beim Thema Bodybuilding.

    Gefällt 1 Person

    • Kenshin sagt:

      Dass man mit Muskeln im Alter schlecht aussieht? Habe ich noch nie gehört.

      Gefällt mir

      • Frank sagt:

        Nein, es wird davon ausgegangen, dass der Muskelprotz im Alter ganz furchtbar aussehen muss, wenn sich die Muskeln zurückbilden, das Fleisch und die Haut aber nicht. Kein Witz, habe ich schon oft gehört. Die Tatsache, dass Muskeln und Fleisch als verschiedene Dinge angesehen werden, sollte dann spätestens stutzig machen.

        Gefällt mir

  6. Mary sagt:

    Voll gut! =D
    Da sieht man mal, wie sehr die Leute Recht haben, wenn sie einen davor warnen, dass Tattoos im Alter nicht mehr gut aussehen!

    Gefällt mir

  7. maSu sagt:

    Es gibt diese Gewichte mit Klammern, mit denen man früher (oder heute noch?) Tischdecken beschweren kann, damit sie nicht vom Tisch fliegen (bei Wind und draußen). Ich wette, damit könnte man auch Tattoos glätten …

    … aber dann würde man einfach sagen: „Sie sind zu alt, gehen sie Bingo spielen.“

    Gefällt mir

  8. Kenshin sagt:

    Ja, das denke ich mir auch immer. Wenn ich alt bin sehe ich eh nicht mehr so toll aus. Da tut ein tattoo auch nichts mehr zur Sache. Ist zwar nichts für mich, aber es gibt sinnvollere Gründe sich keines machen zu lassen…

    Gefällt mir

  9. IULIUS sagt:

    Tatoos bleiben nunmal doch sehr hartnäckig an einem hängen.

    Gefällt 1 Person

  10. Anita sagt:

    Tattoos sehen auch bei jungen Leuten nicht besonders doll aus. Aber es gibt soviel Dümmeres, das man in seiner Jugend machen kann als sich eine Tätowierung stechen zu lassen.

    Gefällt mir

  11. Bestes Beispiel für Frau in den 50ern mit Körper eines 20 jährigen Bikinimodels UND bad-ass tattoos😀

    Gefällt mir

  12. Nova sagt:

    Verstehe ich nicht.

    Gefällt 1 Person

  13. Shark sagt:

    Hahah, ja das Standartargument der Tattoo-Gegner. Das die Standartantwort verdient: „Meinst du runzelige, altersfleckige Haut OHNE Tatoo sieht besser aus?“

    Einfach das mal zeigen: http://www.boredpanda.com/tattooed-elderly-people

    Gute Tattoos sehen weiter gut aus, billige Tattoos sahen schon vorher doof aus. :-p

    Gefällt mir

    • Krass, auf manchen der Fotos sieht die tätowierte Haut ja um Jahrzehnte jünger aus! Wenn man das so betrachtet, ist „Wie sieht das aus, wenn du mal alt bist?“ eigentlich eher ein Argument dafür, bis dahin am besten den gesamten Körper einzufärben!😉

      Aber das bescheuerte ist: Obwohl der Gedanke eigentlich total naheliegend ist, dass alte Haut unabhängig von Tattoos sowieso nicht wirklich hübsch aussieht, funktioniert dieses Argument gegen Tätowierungen ziemlich gut. Ehrlich gesagt, war das für mich bisher einer der beiden Hauptgründe dafür, dass ich mich nie habe tätowieren lassen, obwohl ich das eigentlich total schön finde… (Der andere Grund ist, dass ich mir nie sicher genug war, was ich will, um so eine permanente Entscheidung zu treffen.)

      Gefällt mir

  14. whgreiner sagt:

    Der Comic will doch bloß davon ablenken, dass wir endlich eine Seniorenquote in der Bademoden-Werbung brauchen.

    Gefällt mir