Feminismuskritik.

Veröffentlicht: September 7, 2015 in Uncategorized

femin

Kommentare
  1. aranxo sagt:

    Ziemlich egal. Feministinnen verstehen eh keinen Spaß. ^^

    Gefällt mir

    • netreaper sagt:

      Och, wenn es darum geht Witze über Gewalt gegen Männer zu machen werden Feministinnen auf einmal sehr erfinderisch.

      Gefällt 1 Person

      • kinchkun sagt:

        Also ich sehe hier keine Gewalt, gegen Männer. Ich sehe nur Titten.

        Gefällt 2 Personen

      • margretandfriends sagt:

        Ach, der netreaper und seine obligatoischen Femen-Fotos mal wieder. Gibt es eventuell auch ein Thema, zu dem Du dich außerst und die nicht spätestens im zweiten Beitrag postest? Eine Obsession?

        Gefällt mir

        • gerks sagt:

          Ich denke das ist ein Art Grundsatz, ein Gesetz. So wie Godwin, Wenn die Diskussion hinlänglich lang ist (und dazu ist ein Beitrag ausreichend) wird ein Femen-Bild mit abgeschnittenen Genitalien gepostet. Dann ist die bisherige Diskussion zu Ende und es wird über Netreaper und Femen gesprochen.

          Gefällt mir

      • ck sagt:

        Gibt es eigentlich Webseiten für Femen-Porn? Also, falls man darauf steht? Ich frage für einen Freund…

        Gefällt 4 Personen

        • gerks sagt:

          Also da gibt es die Seite femenporn.org da sollte was dabei sein für deinen Freund. Aber ich weis das auch nur von einem Bekannten eines Bekannten, also praktisch von einem Unbekannten. Ich selbst würde mir ja so einen Schmudelkram nie ansehen.
          Ich weis auch nicht warum da auf Youporn soviele unbekleidetet Damen dabei sind. Sind das arme Waisenkinder, die sich keine Kleidung kaufen können? Ich hab schon öfters den Spenden-Button gedrückt (mit Altersnachweis) aber die ziehen sich nur noch mehr aus. Vielleicht ist ihnen auch einfach zu heiß, dort wo sie sind und sie können sich keine Klimaanlage leisten. Vielleicht sollte ich die armen Frauen im Chat einfach mal danach fragen? Was meinst du?

          Gefällt 1 Person

  2. netreaper sagt:

    „Studien haben gezeigt, dass dieselben Comics als viel weniger witzig eingeschätzt wurden, wenn Leser dachten sie seien von Frauen gezeichnet.“

    Ist ja auch kein Wunder. Weil Männer ja nicht mehr wissen ob sie lachen dürfen wenn es um Frauen geht. Könnte ja sofort ein feministischer Mob auf der Matte stehen, der einen beim Arbeitgeber anschwärzt und „RAAAAAAAAAAAAAPE“ brüllt.

    Gefällt 1 Person

  3. kinchkun sagt:

    Ich glaub fast, die Comics wären weniger Geshitstormt worden, wenn sie tatsächlich von einem Kerl kämen. Ein Kerl, der nichts mit Feminismus anfangen kann, ist ja nix besonderes, aber ne Frau, oh je!

    Gefällt 2 Personen

  4. Alex sagt:

    Ach komm, die Studien wieder.

    Kann doch niemand was dafür, dass weibsvolk eher unlustige Comics malt.
    Aber eigentlich auch besser so – gäbe den femis doch nen herzkasper, wenn intelligente Frauen WG ihrer Fähigkeiten Erfolg hätten..

    Gefällt 1 Person

  5. gerks sagt:

    Erzählmirnix ist eine Frau? NEIIIIIIIINNNNNNN! Oh Mann und ich hab oft schallend über seine Witze gelacht. Jetzt finde ich es gar nicht mehr komisch. Das ist genetisch bedingt glaube ich, oder ansozialisiert. Oder sonstwas. Das diese verdammten Studien immer recht behalten müssen.
    Nicht mal mehr Lachen ist genderfrei.

    Gefällt mir