In Wooooorst sind Vitamine drin.

Veröffentlicht: Oktober 16, 2015 in Uncategorized

wooorst

Kommentare
  1. toxicity sagt:

    Heh, jap, in Wurst wird auch sehr oft Vitamin C verarbeitet weil dies auch ein guter Antioxidans ist der die Farbe der Wurst erhält.

    So weit ich weiß hat Salami deswegen sogar mehr Vitamin C als ein Apfel.

    Gefällt 1 Person

    • kinchkun sagt:

      BTW. is Vitamin C ja auch nur etwas, was im Urin landet.

      Gefällt mir

      • Librarian sagt:

        Ja-ein. Vitamin C gehört zu den wasserlöslichen Vitaminen und wird deshalb bei übermäßiger Aufnahme über den Urin wieder ausgeschieden. Immerhin besser als bei den fettlöslichen (EDKA), die sich im Körper anreichern und deshalb schneller zu viel sind. Aber einfach so pisst du das nicht aus, dein Körper holt sich da vorher schon, so viel er braucht.

        Gefällt mir

        • sinni800 sagt:

          Ich habe Probleme mit meiner Verdauung (Bauchspeicheldrüse) seit meiner Geburt und muss deswegen sogar EXTRA ADEK einnehmen (so buchstabieren die das übrigens meistens, wie ich gesehen hab). Total irrsinnig wenn man sieht dass da oft die 5-fache Dosis oder mehr dirn ist… So schlecht verdaue ich anscheinend:/

          Gefällt mir

    • Frank sagt:

      „So weit ich weiß hat Salami deswegen sogar mehr Vitamin C als ein Apfel.“

      Korrekt. Meinen Frühstücks-Caipirinha rechtfertige ich auch so🙂 Wer braucht da noch Orangensaft?^^

      Aber letztendlich geht es hier ja nicht um Vitamine, sondern um Korn. Nämlich das, welches ein blindes Huhn manchmal findet.

      Gefällt 1 Person

      • Alex sagt:

        @Frank
        „Aber letztendlich geht es hier ja nicht um Vitamine, sondern um Korn.“

        Oh, auch Alkohol ist ein Vitamin. Insofern als wir es nicht selbst in uns machen können😉

        Gefällt mir

    • Michael Mendelsohn sagt:

      Laut „Internet“ hat Salami viermal soviel Vitamin C wie ein Apfel — und laut Lebensmittetabelle sechsmal so viel Kalorien. Ich würd‘ das also nochmal überdenken. (Der Apfel erscheint mir auch schon durch die Ballaststoffe gesünder.)

      Auf bvdf.de (Fleischwarenindustrieverband) gibt’s eine sehr schöne Übersicht, welche Vitamine das natürlicherweise sind; mir ist jetzt so aus dem Hinterkopf nicht bewusst, dass es da häufig Mangelerscheinungen gibt, und mit Milch, Eiren und Vollkornbrot scheint mensch sich auch genug von diesen Vitaminen zuzuführen.

      Gefällt mir

      • toxicity sagt:

        Du hast schon recht, Wurst ist nur weil es Vitamine enthält noch lange nicht gesund.
        Das ist übrigens auch so eine Essenslogik, nur weil ein Produkt Vitamine enthält ist es noch lange nicht gesund. Wenn man tagelang Äpfel isst, dann bekommt man davon genauso Mangelerscheinungen als wenn man tagelang nur Wurst isst.

        Wichtig ist da viel eher die gesamte Zusammensetzung des Produktes und der Ernährung.

        Gefällt 1 Person

    • Malte sagt:

      Aber in Äpfeln ist auch relativ zu anderen Obst ziemlich wenig Vitamin-C drin. Wenn ich die Werte hochrechne müsste man rund 800g Äpfel täglich essen, wenn das die einzige Vitamin-C Quelle wäre.

      Gefällt mir

      • wordBUZZz sagt:

        Aber alte Apfelsorten enthalten, voll viele Bitterstoffe die gesund sind… und wer kein Rosenkohl mag sollte dennoch auf einen Apfel zurück greifen🙂 Denke mal jemand an die „armen“ Vegetarier und Veganer😉

        Gefällt mir

        • Alex ii sagt:

          Du solltest dir selbst zuccini züchten, da können dann auch gasnz Lecker viele der guten Bitterstoffe de n sein.

          Wohl bekommt’s!

          Gefällt 1 Person

          • Frank sagt:

            Wenn du die Chance erhöhen willst, an einer Vergiftung durch selbstgezüchtete Zucchini zu sterben, solltest du in der Nähe aber auch Zierkürbisse pflanzen.

            Gefällt mir

  2. einjohannes sagt:

    Wuuuuuuurst!!! Vitamineeeeeee!!! (Ich hab mal gelesen man darf auf keinen Fall die Ausrufezeichen vergessen!!!!!!!!!!!!)😉

    Gefällt 1 Person

  3. geisterkarle sagt:

    Wäre das nicht mehr was für die Fettlogikseite!?🙂

    Gefällt mir

  4. War das die mit Erdbeerkäse und Bio = Abfall?

    Gefällt mir

    • Ich habe als Kind für exquisa Erdbeere gelebt… Bevor ich fettlogik las, hatte ich mir noch eine Packung buko Ananas gekauft. Und nach buchlektüre mal hinten drauf geguckt und nachdem er im August dann abgelaufen ist, ungeöffnet weggeworfen…

      Gefällt mir

      • Librarian sagt:

        Weil er weit über’n Verfall war? Oder ist Frischkäse „böse“, weil fett? (Ernsthafte Frage, ich hab den schon eine ganze Weile nicht mehr gekauft. Und jetzt hab ich Appetit drauf.)

        Gefällt mir

        • Irgendwie hat er mir halt nix mehr gebracht, nachdem ich bei meiner Nahrungsaufnahme an ein Paar Stellschrauben gedreht hatte, nicht genug Eiweiß drin. Und wahrscheinlich auch zu viel Zucker, aber ich habe die Zahl nicht mehr im Kopf😀

          Gefällt mir

  5. IULIUS sagt:

    Naja, Obst und Gemüse wird gern mit Vitaminen in Verbindung gebracht, weil ist Gesund.

    Iß mal ne Wurst, ist gesund, da sind Vitamine drin, habe ich bisher noch nie gehört. Insofern ist es verständlich, wenn Menschen sich an dieses, was sie mal in der Schule abgeschrieben haben, nicht erinnern, oder in Verbindung bringen.

    Gefällt mir

    • Thomas' sagt:

      Etwas nicht zu wissen ist eine Sache. Sich mit seinem Halbwissen aufzuspielen eine andere.

      Gefällt mir

      • IULIUS sagt:

        Wenn Du etwas nicht weißt oder nur Halbwissen besitzt weiß Du das in den meisten Fällen gar nicht. Du gehst davon aus, daß Dein Wissen korrekt ist.

        Ich habe lediglich darauf hingewiesen, daß es nachvollziehbar ist, daß Menschen das nicht wissen. Wobei natürlich Frauentausch, da geht es ja gerade darum Intelektuell weniger begabte oder vernachlässigte vorzuführen.

        Gefällt mir

  6. Die Folge hatte ich mir auch nochmal angetan. Am schönsten ist die Stelle, wo die Bio-Frau dem Wurst-Mann die Inhaltsstoffe auf einer Wurstverpackung vorliest, um ihm zu beweisen, dass da keine Vitamine drin sind: „Fett, Proteine, …, Ascorbinsäure *zöger*, Zucker, …“

    Gefällt mir

  7. Robert W. sagt:

    Pah, Vitamine …
    Wichtig und extrem gesund sind Elektrolyte!
    (Filmtip dazu: „Idiocracy“ 😉 )

    Gefällt 1 Person

  8. dasuxullebt sagt:

    Ich glaube kaum, dass die meisten Leute überhaupt wissen, was Vitamine sind. Und warum Vitamin T kein Vitamin mehr ist. Und so.

    Gefällt mir

  9. OK, und was hat es mit diesem ominösen Erdbeerkäse auf sich? Gibt es den dann auch?

    Gefällt mir

  10. Arnd sagt:

    Schade, die unnötige Vulgärsprache in Panel 3 stört die Pointe.

    Gefällt mir

  11. […] über einen vermeintlichen Dummkopf aus einem „Frauentausch“-Video lustig macht. Die behauptete Überlegenheit über den Trottel aus der nicht gerade für ihre Intellektualität berühmten Sendung schafft hier die für eine […]

    Gefällt mir