Kritisch.

Veröffentlicht: November 22, 2015 in Uncategorized

b

Kommentare
  1. ausgesucht sagt:

    Brillant! Wundervoll, diese doppelsinnige Ironie. Respekt!

    Gefällt 1 Person

  2. Michael Mendelsohn sagt:

    Achtung, aufgepasst: die abgebildeten Aluhüte sind zu klein und verstärken daher bestimmte Frequenzen, insebesondere wenn sie von unten einfallen; und diese Frequenzen sind tw. für die Regierung reserviert. Wo sind die meisten Kabel verlegt, wo kann also eine Einstrahlung mit guter Feldstärke her erfolgen? Aus dem Boden. Als kritischer Denker also auf keine Fall eine Aluhut tragen! ENM ist eine von IHNEN!
    https://web.archive.org/web/20100930032154/http://berkeley.intel-research.net/arahimi/helmet

    Gefällt mir

  3. kardamom sagt:

    Ich sach‘ nur: Versenkung der Rainbow Warrior

    Die vom französischen Geheimdienst als „Operation Satanique“ bezeichnete Aktion wurde aus den „fonds speciaux“, einer Art offizieller „schwarzer Kasse“, über die nur der Präsident der Republik verfügen kann, finanziert und von der französischen Regierung stets gedeckt.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Versenkung_der_Rainbow_Warrior

    Gefällt 1 Person

  4. Ich mag die Aluhüte. Also, hier im Comic.

    Gefällt 1 Person

  5. ashyda sagt:

    Ich meckere ja ungern, aber „zeitgleich“ und „gleichzeitig“ ist nicht das gleiche (auch wenn der Duden das langsam schluckt),
    gleichzeitig = zur gleichen Zeit
    zeitgleich = eine Strecke mit der exakt gleichen Zeit zurück legen (bspw. Rennfahrer oder Marathonläufer)

    Aber schicke Aluhüte!

    Gefällt mir

  6. Maschinenzimmer 142 sagt:

    Tjo,ashyda. Das gleiche is nicht dasselbe…;-)

    Gefällt mir

  7. netsmurf sagt:

    Wo kann man diese Hüte erwerben? Helfen die auch bei Depressionen?

    Gefällt mir

  8. Mein erster Gedanke war: Linksi trägt einen chinesischen Strohhut? Ob es wohl um das Thema kulturelle Aneignung gehen wird?

    Wie ich sehe lag ich aber ziemlich falsch.😀

    Gefällt mir

  9. gerks sagt:

    The ugly Truth: „Alle Verschwörungstheorien werden in einer streng geheimem Organisation in Washington entwickelt um uns alle paranoid zu machen“

    Gefällt 3 Personen

  10. muschelschubser sagt:

    Einfach nur genial. Auf den Punkt!

    Gefällt mir

  11. 😀. Absolut supersptzenhammermäßig. Oder so. Auf jeden Fall unglaublich gut.

    Gefällt mir

  12. gruenkariert sagt:

    Die Hüte😀 Applaus für die Hüte!

    Gefällt 1 Person

  13. St. Elmo sagt:

    Mit ihrem Versuch sich über die Menschen die die Warheit kennen lustig zu machen beweist ENM das sie zu IHNEN gehört… höchstwahrscheinlich hat sie an der Uni in „Bielefeld“ studiert.

    Gefällt mir

  14. Michaela Lusru sagt:

    Ich habe da aber ein Problem:
    Die Hutkrempe.
    Alu soll ja helfen, aber wenn die Krempe zu schmal ist?
    Immerhin bin ich skeptisch: Das, was ich oder du gerade mal weisst von der Welt, kann ja wohl nit alles gewesen sein, oder?
    Das kanns doch nicht gewesen sein?
    Da muss doch mit ungeheurer Gewissheit noch etwas sein, was wir beide nicht wissen, egal ob noch nicht oder nie, oder erzählst du deine Trickserei jedem, den du übers Ohr gezogen hast?
    Denkt mal nach, warum immer von einer „VerschwörungsTheorie“ die Rede ist, wenn es um eine Verschwörung geht, na?
    Weil damit der Eindruck erweckt werden soll, es handele sich NUR um eine solche, eine Theorie, und nicht um die Verschwörung selbst …
    Alles was sich als Theorie verkaufen lässt, z.B. die Theorie der Flüchtlingslawine, kann man so schnell als unwahr, unwirlklich wegschieben, sogar, wenn sie bereits materielle Gewalt angenommen hat und nun endlich „geordnet“ und „geschafft“ werden soll, integriert werden soll.

    Da bin ich lieber kritisch:
    Nicht jede Theorie eignet sich für eine Verschwörung, und nicht jede Verschwörung für eine Theorie …

    Gefällt mir