Betrug.

Veröffentlicht: Oktober 21, 2014 in Uncategorized

porno

Über diese Anzeigen

Um so dick zu sein.

Veröffentlicht: Oktober 15, 2014 in Uncategorized

dick

Gründe.

Veröffentlicht: Oktober 7, 2014 in Uncategorized

essen

Mutterschaft.

Veröffentlicht: Oktober 6, 2014 in Uncategorized

mutter

Sexismus.

Veröffentlicht: September 17, 2014 in Uncategorized

sexism

Ärzte.

Veröffentlicht: September 5, 2014 in Uncategorized

comic123

Women against…

Veröffentlicht: September 3, 2014 in Uncategorized

feminismus

Genuss.

Veröffentlicht: August 31, 2014 in Uncategorized

geld

Konsequenzen.

Veröffentlicht: August 29, 2014 in Uncategorized

klaus

Serviceinfo.

Veröffentlicht: August 28, 2014 in Uncategorized

Web.de und ich haben leider ein kleines Problem mit gegenseitiger Unzufriedenheit. Meine besteht darin, dass ich mir kein kostenpflichtiges Clubabo andrehen und bei Versuch einer Klärung verarschen lasse (offenbar ist es web.de möglich ohne Einwilligung einen Vertrag mit jemandem abzuschließen mit dem Namen “erzaehl mir nix”, aber es ist nicht möglich dieses *hust* Missverständnis aufzuklären bevor diese erzaehl mir nix nicht eine Kopie ihres Ausweises in die Zentrale geschickt hat. Am Arsch die Waldfee.)

Web.de ist offenbar unzufrieden, dass merkwürdigerweise noch immer keine Ausweiskopie geschickt wurde und dooferweise die Rechnungen für ihr einseitig aufgedrücktes Clubabo nicht bezahlt wurden und hat mir nun das Konto gesperrt.

Ihr erreicht mich vorläufig also unter erzaehlmiralles@gmx.de und falls ihr mir was wichtiges geschickt habt in letzter Zeit oder noch auf Abtwort wartet… bitte nochmal schicken. Ich bin allgemein eine miese Antworterin und habe noch so einiges was ich noch beantworten wollte… Prokrastinationundso.

Kurze Onlinerecherche hat übrigens ergeben, dass der Verbraucherschutz bereits an dieser Clubabo-Geschichte dran ist und offenbar bereits klagt. Sowohl bei web.de als auch bei gmx.de wird das offenbar gerne gemacht und wenns blöd läuft ist da plötzlich eine Rechnung im Postfach, von der ihr nie was wusstet. Es wird nämlich definitiv gegen die Hinweispflicht verstoßen, bei der man auf Kosten hingewiesen wird und dies bestätigen muss (auch daran erkennbar, dass web.de über keinerlei Zahlungsinfos verfügt). Falls jemand Tipps hat welches Postfach besser ist als web.de/gmx.de… ich suche noch. Und ich würde jetzt einfach mal jedem web.de-Nutzer empfehlen vorsichtig zu sein und direkt den Verbraucherschutz zu informieren wenn dubiose Rechnungen ins Postfach flattern.